Regelbuchänderungen 2019

Die neuen Regelbücher der AQHA und DQHA stehen zum Download bereit.

AQHA Handbuch 2019, Englische Originalfassung
DQHA Handbuch 2019, Deutsche Fassung

Folgende Regelbuchänderungen für 2019 zur Kenntnis:
(im nachfolgenden Text kursiv gekennzeichnet)

SHW552.3
Der Reiter darf nicht mehr als $ 15.000 Preisgeld (Lifetime) in einem
der folgenden Verbänden erritten haben: NRHA, NCHA, ACHA, RHAA, ASHA, NRSHA (National Ranch and Stock Horse Alliance) oder SHTX.

SHW554 Punkte
Punkte: Punkte werden in jeder individuellen Klasse vergeben, gemessen an der erreichten Platzierung und basierend auf der Gesamtzahl der Pferde in der entsprechenden Klasse. Die Punkte, die in jeder einzelnen Klasse erzielt werden zählen nur für die entsprechenden Ehrungen in der Ranch Division. Sie zählen nicht für irgendeine andere Ehrung oder Auszeichnung oder Qualifikation für eine andere AQHA-anerkannte Klasse oder AQHA Show Auszeichnung und soll nicht das Leveling in anderen Klassebeeinträchtigen.

SHW555 ALL-AROUND VERSATILITY RANCH HORSE.
… Alle Pferde, die in die Wertung zum All-Around Versatility Ranch Horse
gehen, werden gemäß ihrer Platzierungen und den daraus resultierenden Punkten gelistet. Das erstplatzierte Pferd, welches für den All Around Titel qualifiziert ist, erhält 50 Punkte, unabhängig von der Anzahl der gestarteten Pferde oder qualifizierten. Das Zweitplatzierte erhält 49 Punkte usw.
Zum Beispiel: Ein Pferd, welches für den All Around qualifiziert ist, platziert sich auf dem 16. Platz in der Klasse. Ist es das erste All Around qualifizierte Pferd in dieser Klasse erhält es 50 Punkte. Das nächste All Around Pferd erreicht Platz 22 in der gleichen Klasse und würde 49 Punkte erhalten usw.
Weiteres Beispiel: In einer Klasse mit 6 Teilnehmern erreicht das erste All Around qualifizierte Pferd Platz 2 und erhält damit 50 Punkte. Das nächste für den All Around qualifizierte Pferd erreicht Platz 4 und würde 49 Punkte erhalten usw. ….

SHW556.3
Die Mähne/Schweif darf nicht eingeflochten oder gezopft sein, keine Schweifverlängerungen, außer in VRH oder RHC Klassen, in denen Roping involviert ist, darf die Mähne für eine Länge von 12“-16“ (30,5-40,5 cm) vor dem Sattelpad eingeflochten sein. Keine Bänder oder ähnliche Verzierungen sind erlaubt.

SHW556.10
Wenn die Zügelführung aus zwei getrennten Zügeln besteht (Split Reins), kann das Ground Tie durch das Ablegen von einem oder beiden Zügeln am Boden geschehen. Romal Reins werden locker über das Pferd gehängt, egal ob mit oder ohne „get down rope“. Hobbles sind erlaubt.

SHW556.11
Der Gebrauch der „two-rein“-Ausrüstung ist in Working Cow Horse, Boxing, Ranch Riding, allen VRH und RHC Klassen für ein Jahr erlaubt.

SHW557.3
Keine Pferd/Reiterkombination soll disqualifiziert werden, außer für Lahmheit, Misshandlung des Pferdes, illegale Ausrüstung, Respektlosigkeit oder Fehlverhalten des Reiters, Verlassen der Reitbahn, bevor die Prüfung zu Ende ist, unangemessenes Western Bekleidung und/oder Sturz von Pferd/Reiter. Disqualifizierte Pferde zählen als Teilnehmer der Klasse, erhalten aber keine Punkte.

SHW556.12
Wird das Pferd im Snaffle Bit oder Hackamore vorgestellt, kann der Reiter jederzeit zwischen einhändig und beidhändiger Zügelführung wechseln.

SHW560 VRH Ranch Riding
SHW560.3 Strafpunkte 

3 Strafpunkte: … Außen- oder Kreuzgalopp für mehr als zwei Sprünge beim Galoppwechsel, mehr als drei Tritte traben
beim einfachen Wechsel.
 

Off Pattern: … Gebrauch von zwei Händen (außer Junior und Level 1 Pferde mit Snaffle Bit/Hackamore Zäumung), mehr als ein
Finger zwischen Split Reins oder jeglicher Finger zwischen Romal Reins (außer bei Two-Rein).
 

Disqualifikation: … die Reitbahn verlassen bevor die Aufgabe beendet ist.

Ranch Trail
SHW561.6 Pflichthindernisse und / oder Manöver

2. Öffnen, Durchreiten und Schließen eines regulären, drehbaren, soliden Tores (kein Seiltor).

SHW561.10 Strafpunkte

3 Strafpunkte: … drei oder vier Schritte beim Auf-/Absteigen oder Ground Tie.
5 Strafpunkte: … fünf und mehr Schritte beim Auf-/Absteigen oder Ground Tie.
Off-Pattern (OP): … Gebrauch beider Hände (außer bei Junior und Level 1 Pferden mit Snaffle Bit/Hackamore), mehr als ein Finger zwischen den Zügeln oder ein beliebiger Finger zwischen Romal Reins (außer bei doppelter Zügelführung), das Tor nicht öffnen und nicht schließen, oder das Torhindernis nicht vollständig beenden.
Disqualifizierung (DQ):  … Verlassen des Arbeitsbereichs, bevor der Parcours abgeschlossen wurde 

Ranch Reining
SHW562.3 Strafpunkte

Off-Pattern (OP): …Trab für mehr als 1/2 Zirkel oder mehr als die Hälfte der Länge der Bahn,
Gebrauch beider Hände (außer bei Junior und Level 1 Pferden mit Snaffle Bit/Hackamore); mehr als ein Finger zwischen den Zügeln oder ein beliebiger Finger zwischen Romal Reins (außer bei doppelter
Zügelführung);
Disqualifikation: die Reitbahn verlassen, bevor die Aufgabe komplett ausgeführt wurde.

Ranch Cow Work
SHW563.2  Strafpunkte

Off Pattern: … Gebrauch beider Hände (außer bei Junior und Level 1 Pferden mit Snaffle Bit / Hackamore), mehr als ein Finger zwischen Zügeln oder ein beliebiger Finger zwischen Romal Reins (außer bei doppelter Zügelführung)
Disqualifikation (DQ): Das Rind überschlägt sich rückwärts, landet auf dem Rücken oder dem Kopf, mit allen vier Füßen in der Luft, … Verlassen der Arena, bevor die Aufgabe komplett ausgeführt wurde

Ranch Cutting
SHW565.2
In allen Klassen ist das Zeitlimit 2 Minuten.

SHW565.8 Strafpunkte
Off Pattern (OP): … Gebrauch beider Hände (außer bei Junior und Level 1 Pferden mit Snaffle Bit / Hackamore); mehr als ein Finger zwischen den Zügeln oder ein beliebiger Finger zwischen Romal Reins (außer bei doppelter Zügelführung);
Disqualifikation (DQ): Lahmheit; Misshandeln des Pferdes, Respektlosigkeit oder Fehlverhalten …
Die Reitbahn verlassen, bevor die Prüfung zu Ende ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.