Sonne, Spaß und tolle Shows! Thierhaupten April 2018

Der Ranchhorse e.V. geht mit seinem ersten Turnier in die Cupserie 2018

Brillantes Wetter, eine großartige Anlage und beste Stimmung bei allen Teilnehmern und Zuschauern – der Ranchhorse e.V. kann sich über einen wahrlich gelungenen Start in die Turniersaison 2018 freuen! Immerhin haben die Sponsoren der diesjährigen Serie sensationelle Gesamtsieger-Preise für die aktiven Vereinsmitglieder ausgelobt: jeweils ein Sattelgutschein im Wert von 2.000,- für die Sieger der Divisionen Open und Amateur der Sattlerei Steffen Würtz und von Cowboy Headquarter und sogar einen Sattel im Wert von 3.000,- für den Sieger der Einsteiger Division, gesponsert von SoftArt Leder, warten auf ihre glücklichen neuen Besitzer, wenn im August die diesjährige Ranchhorse Cup Südwest Serie zu Ende geht.
Entsprechend waren die Starterzahlen des ersten Wertungsturniers in Thierhaupten, auf der hervorragend geführten Anlage der Meiers, am Wochenende vom 21. und 22. April – insgesamt 127 Starts in der Versatility Ranch Horse von insgesamt über 200 Starts sprechen für sich und für die Qualität der Veranstaltung und der Anlage!
Stichwort Qualität – diese hatten auch die gezeigten Ritte an diesem Wochenende – Top Score des Wochenendes hat sich Patrick Sattler auf Tivios Prize in der Division „Open“ erritten – mit einem Score von 77 in der Ranch Cow Work konnte er nicht nur diese Disziplin, sondern auch den Sieger All Around der Division Open für sich entscheiden! Herzlichen Glückwunsch, Patrick!

Ganz besonders freuen uns die super Scores, die in der Einsteiger-Division gewertet werden konnten: herausragende Leistung – und auch Sieger All Around – in dieser Klasse ging an Julie Lorentz: sie zeigte mit Brady Smoke Jo gleich zwei 75’er Scores in Trail und Ranch Riding und einen 72er Score in der Ranch Cow Work – wie ebenso Thomas Hildenbrand, der diese Disziplin auch für sich entschied.
Julie durfte sich dann am Ende des Sonntages noch über den Titel All Around Sieger Einsteiger freuen. Herzlichen Glückwunsch, Julie!

Weitere Top Scores:
76 in der Ranch Reining Amateur: Martin Schemuth mit Mr Chesmu Peppy Boon
74,5 Ranch Riding Amateur und 73,5 in der Ranch Cutting Amateur und damit auch All Around Sieger Amateur: Sabine Brasche mit Peptomoonsmal – Herzlichen Glückwunsch, Sabine!
74 in der Ranch Reining Open: André Weber auf Pocos Glowing Rose
74 im Ranch Trail Open: Dieter Randecker mit Chicago Train
74 in der Ranch Riding Open: Patrick Sattler mit Hesa Beautyfull Mind
73 in der Ranch Cow Work sowie eine 72,5 im Ranch Trail Amateur: Martin Schemuth mit Mr Chesmu Peppy Boon
72 und somit noch ein Einsteiger Top Score in der Ranch Cutting: Anna-Carin Bjoerklund mit Cats Okleo Skeet

Alle Sachpreisepreise der Disziplinen sowie der all Around Champions wurden übrigens von unserem Top-Partner Speed – Pferdeprodukte mit Herz gestellt. Auch dafür unseren herzlichsten Dank!! Bestimmt kamen die Leckereien für die Ponies schnell zum Einsatz – die Fliegensprays und Show Sheens sicherlich beim nächsten Turniereinsatz!

Übrigens: Dass wir es in der Versatility mit ‚echten‘ Cowboys zu tun haben, dürfte mehr als bewiesen sein, als eine Kuh mit größerem ‚Freiheitsdrang‘ im ca. 3 km entfernten Nachbardorf nach „Cowboy Art“ wieder eingefangen werden konnte: selbstverständlich aus dem Sattel und mit dem rope! (Cowboy-) Hut ab, André! Danke auch an Tom, der doch sehr spontan (und übrigens knapp vor seinem Start in der Ranch Cow Work) seine ‚Sugar‘ für die Aktion ausgeliehen hat.

Der Ranchhorse e.V. freut sich schon, Euch alle am kommenden Wochenende wieder zu sehen, wenn es auf der Anlage von Patrick Sattler Working Horses in Sinsheim wieder heißt: Cowgirl & Cowboy up!!

(von Tina Biesalski)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.